windkanal

18.04.2016  chapel hill – lincoln  38 km

38 hart erarbeitete kilometer, immer schön gegen den wind. wir fühlen uns wie im windkanal gestählt. ansonsten radeln wir verkehrsfrei auf dem waterrailway, einer ehemaligen bahnlinie zwischen lincoln und boston, die direkt am river witham entlang führt. wir teilen den vormittag mit vögeln, vom stieglitz bis zu gänsen und schwänen. eine gans zwickt eva in die hose – bloss weil sie ein foto von lincoln machen will.

die räder stellen wir gleich ins hotel, duschen und geniessen dann den nachmittag bummelnd in lincoln. wir gönnen uns eine lange stunde in der kathedrale, bei orgelmusik (jemand übt), das ist sie wirklich wert. die riesig hohen gewölbe. das chorgestühl eine kirche in der kirche. der kreuzgang mit holzgewölbe!. ein kapitelsaal für 50 chorherren, die da bequem im kreis sitzen konnten. das ulmer münster kommt uns dagegen wie eine kleine kapelle vor. ausserdem ist da der berühmte „imp“ im engelschor auf der ostseite: die teufelchen wurden vom wind (!) versehentlich nach lincoln geweht. einer traute sich in die kathedrale. er fing an, den bischof und die chorherren zu quälen und fenster zu zerbrechen. auf das verbot der engel lachte er: wer wollte ihn stoppen? da wurde er augenblicklich zu stein. und muss bis heute auf der grossen säule sitzen. eva hat einen magnet-imp gekauft.

der ganze steile hügel und das quartier um die kathedrale ist sehr interessant, mit römischen resten und vielen mittelalterlichen gebäuden.

3 Kommentare zu „windkanal“

  1. Liebe Schurys,
    Wir haben unser Cottage bis 24. gemietet, sind noch einen in Newcastle und anschließend 2 Tage in der Nähe von York. Da könnte ein Treffen ja klappen. Wir kommen Euch auch gerne an die Küste entgegen. Sehr hübsch ist Robin Hood’s Bay in der Nähe von Scarborough. Und unsere Gegend südlich von Seahouses (der Ort Low Newton by the sea) ist sowieso die schönste.
    Liebe Grüße
    Die Bärs

    Liken

  2. liebe bärs, wie schön dass ihr uns „gefunden“ habt! laut internet sind wir 400 autokilometer südlich von euch. mit dem fahrrad sicher mehr…. also mindestens 8 – 10 tagreisen weit. wie lange seid ihr dort? die schurys

    Liken

  3. Hallo, Frau Schury, 2 Markusgemeindemitglieder (Paten v. Jörg Widmayer – Eltern von Florian Bär: Kinderkirche) machen gerade Urlaub in Northumberland (Nähe Seahouses). Wann kommen Sie in unsere Gegend?
    Viel Kraft für den starken Gegenwind.
    Waltraud und Steffen Bär

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s