margeriten und lupinen

11.06.16 hamresanden – birkeland – lillesand – grimstad – nidelv – 75 km

wir radeln am fluss tovdalselva nych birkeland. die landschaft verändert sich: alles etwas milder, weniger steil und schroff, viel wald und felder. vor den häusern gibt es jetzt gemüsegärten. erdbeerfelder und himbeerplantagen. die früchte sollen besonders süss werden, da sie so lange sonne bekommen: bis 11 uhr abends. am waldrand maiglöckchen. orgien von lupinen und margeriten. nach lillesand ist ein neuer breiter beleuchteter radweg im bau, teilweise schon fertig. wow. lillesand ist ein beschauliches wunderhübsches städtchen. irgendein ein fest wird gefeiert, mit blasmusik, tombola und waffeln. im hafen laufen ständig neue boote ein, kleine grosse, alles ist dabei. auf der strasse wummern motorräder vorbei, lauter „richtige“, goldwings und harleys, mit anhänger,drunter machen es die norweger nicht.  wir radeln auf der 420 weiter nach grimstad und lassen den alten postweg (schotterpiste) links liegen. das meer blaut, blauer geht es nicht. der nidelv camping am nidelva-fluss ist in wochenendstimmung, es gibt disco… wir haben pilzragout und honigmelone. lecker.

Ein Gedanke zu „margeriten und lupinen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s