von der elbe an die weser

29.07.16 altenbruch – cuxhaven – wremen – bremerhaven – 61 km

schnell nach cuxhaven rein, und noch schneller wieder raus. der fischereihafen ist mit fischläden und outlets übersät. am meer grosse blocks und eine lange, lange reihe strandkörbe… die sandstrände bei duhnen sind komplett überlaufen, der radweg voller fussgänger, langsamradler und skater. man kommt kaum vorwärts. dannnoch eine radbefragung des adfc. da machen wir natürlich mit. der nette adfc’ler ksnnt sich ganz gut aus und schreibt unsere grossen zahlen gewissenhaft auf. wir kriegen noch infos zu apps und dem kaputten fähranleger in bremerhaven, helfen anderen radlern mit dem inbus aus, dann geht’s weiter zum nächsten bänkle, denn all das macht hunger…

bis wir mal richtig zum fahren kommen, ist der halbe tag rum. und dann kommt uns der wind ganz ordentlich entgegen. dazu ist es feucht-schwül. in wremen sind wir schon schlapp. die hotelterrasse soll uns stärken – aber wie kommt man hin und rein? drinnen ist es edel, aber der himbeerkuchen hat schimmelflecken. dafür kriegen wir dann am ende himbeer-torte ganz umsonst. die ist lecker.

und wir schaffen es dann auch bis bremerhaven. hier mündet die weser in die nordsee. wir fahren mit grossen augen durch das hafengebiet mit langen reihen von containerhäfen, riesigen schiffen, hunderte meter weit an güter- und autozügen entlang. es sieht aus wie ein chaotisches gewimmel von maschinen und lkw, aber alles geht einen sehr geordneten gang. bremerhaven ist der grösste hafen für früchte und autos, hat aber auch mehrere containerterminals. auf einmal passieren wir eine zollstation mit „brd“-schild. moment mal – reisen wir hier nach deutschland ein? wann sind wir ausgereist?

wie gewünscht kommen wir direkt zum havenhostel, nehmen aus einer eingebung heraus das letzte zimmer statt den campingbereich. kaum sind wir eingecheckt und haben das grosse zimmer in beschlag genommen, fängt es an zu regnen, und zwar nicht nur der übliche niesel, sondern kräftige längere schauer. wir sitzen im trockenen und geniesen es!

IMG_20160729_104725
cuxhavener strandkorb-idylle
20160729_221424
containerhafen bremerhaven
20160729_221403
bremerhaven hafen
20160729_221547
zoll
IMG_20160729_171932
havenhostel

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „von der elbe an die weser“

  1. Meine lieben, wenn ihr so weiter radelt, seid ihr in spätestens 2 wochen wieder zu hause.
    Gibts nochmal einen längeren zwischenstopp?
    Lg issi

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s