sonne städtchen schury

20. april 2017: wolfach – hausach – haslach – gengenbach – offenburg – freiburg -etwa 45 km

sonne, blauer himmel! trotz frost radelwetter. wir steigen in die thermohosen und radeln das kinzigtal hinunter richtung rheinebene. der schnee ist geschmolzen, schwarzwaldhöfe liegen in der sonne, erdbeerfelder sind mit folie geziert, apfelplantagen blühen. im beschaulichen haslach trinken wir einen ersten kaffee. das tal weitet sich langsam, der schwarzwald tritt zurück. gelbe rapsfelder und sogar blühende pfingstrosen grüssen uns. die ersten beiden störche stolzieren durch die wiesen. die dörfer liegen malerisch. gengenbach überrascht uns mit mittelalterlich-südlichem flair. weinberge statt nadelbäume säumen die hänge. wir sitzen zum flammkuchen draussen! – noch einige schleifen und bögen an der kinzig entlang, und wir sind in offenburg, einem lebhaften städtchen.

hier steigen wir in den zug, geniessen die fahrt am schwarzwald entlang, der kandel trägt schnee. in freiburg radeln wir über die dreisam nach st. georgen zum bett & bike hotel „zum schiff“, duschen, umziehen – und schon werden wir von ulrich abgeholt und ins rieselfeld chauffiert zu einem abend mit leckerem dal und „dixit“-spielen. vielen dank, ihr lieben freiburger schurys!

kinzig
gengenbach
badischer flammkuchen
pfingstrosen im april…

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „sonne städtchen schury“

  1. Freue mich über Euch , Ihr seit zu beneiden. Mir wären vielleicht die Berge zuviel, da müßte ich mir ein Elektobike anschaffen. Alles Gute bis zur nächsten Rally, da freue ich mich schon, wo gehts hin????
    Rainer aus München

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s