best place to stay

10.05.16 aberdeen – dyce – newmacher – tarves – ythan bank  42 km

wir werden sehr gut aus aberdeen heraus geleitet, durchs altehrwürdige uni-viertel mit viel kopfsteinpflaster (schieben), dann am hübschen river don entlang. ab dyce alte eisenbahnlinie, das verspricht wenig, aber stetige steigung. da der mittler teil des bahnlinienwegs schlecht ist, seider hügelauf und hügelab druch eine riesige christbaumplantage und felder. in tarves ein schöner spar-laden. wir vespern auf dem dorfplatz warme pie und geniessen das erste eis der saison! eine frau, die das örtliche schulmuseum betreibt, spricht uns an, weil sie die geschichten von leuten, die durch tarves kommen, sammelt. gutes gespräch, wir machen fotos. dann ab von der route zum campingsite in ythan bank. ACHTUNG: this is one of the must-have-been!! schöne wiese, erstmal tee ans zelt. waschhaus liebevoll ausgestattet, mit blumen, kräuterdusche usw. alles ziemlich öko. wir sitzen den ganzen nachmittag faul in der sonne. abends machen wir feuer im kleinen freilandofen, der korb mit holz anthält alles, was man braucht. -> in ythan bank abbiegen richtung shivas, dann gleich erste rechts „smithbanks“ und nach hinten fahren. lovliest place we ever had!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s