6000 an der schelde

22.08.16 gent – wetteren – dendermonde – wert – boom – rumst – walem – 100 km

hurraaa! heute haben wir die 6000 geknackt!!!! bejubelt uns und spendet fleissig fürs hospiz! jeder kilometer ist locker einen euro wert.

heute morgen noch einmal durch gent. dann immer entlang den windungen der schelde. meist auf dem deich oben. auenlandschaft, weiden, wiesen, auenwälder, verschlafene dörfer und auch mal ein schloss ziehen an uns vorbei. es ist ruhig, nur eine ganze reihe rennradler begegnen uns. nur zwei mal reiseradler. die schelde ist fast leer, so nieder ist der wasserstand. kein boot in sicht. irgendwann fahren wir an dem grossen ponton mit bagger, der die fahrrinne ausbaggert. ach so… wir reimen uns zusammen, dass der fluss geperrt ist. aber die fähre nach sint amands verkehrt trotzdem und bringt uns auf die andere seite. später nochmal über die rupel, an die wir von der schelde wechseln. hier gibt es endlich schiffe!

in rumst wechseln wir noch schnell an die nete – und dann sind wir schon an der domein rozendaal, vor der revolution ein franziskanerkloster, von dem aber ausser einem riesentor nichts mehr übrig ist, und das heute ein jugendheim und camp ist. sehr netter empfang, ruhiger natürlicher platz, mit einem fietscafe dabei, bei dem wir tatsächlich für unsere restlichen acht euro jeder zwei getränke kriegen.

20160822_122701
die schelde
20160822_163725
huldigung nach 6000 km
20160822_193719
heute hier, morgen dort….

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s